Datum: 19.07.2017

Uhrzeit: 16:30

Dauer: 17,5 Stunden

Nach dem schweren Unwetter über Köln am 19.07.2017 wurde die Löschgruppe Widdersdorf um 16:30 Uhr zu zahlreichen Wasser- und Sturmschäden im Stadtgebiet alarmiert. Um eine schnellere Abarbeitung der zahlreichen Einsatzstellen zu ermöglichen, wurden das LF Widdersdorf und das MFZ Widdersdorf getrennt voneinander zu unterschiedlichen Einsatzstellen gesendet.

Das LF Widdersdorf arbeitete in einem Zeitraum von 10 Stunden 12 Einsatzstellen ab, das MFZ Widdersdorf in dem gleichen Zeitraum 13 Einsatzstellen.

Nach einer kurzen Pause wurden wir am 20.07.2017 um 06:21 Uhr wiederum zu Wasserschäden im Stadtgebiet alarmiert, nachdem ein weiteres Starkregengebiet über Köln gezogen war. Auch nach der erneuten Alarmierung arbeiteten das LF Widdersdorf und das MFZ Widdersdorf die Einsätze zum großen Teil getrennt voneinander ab.

Das LF Widdersdorf konnte wie das MFZ Widdersdorf innerhalb von 7,5 Stunden 3 Einsätze abschließen, der letzte Einsatz wurde gemeinsam bestritten.

Die Löschgruppe Widdersdorf befand sich somit innerhalb von 24 Stunden insgesamt 17,5 Stunden im Einsatz und konnte insgesamt 30 Einsätze in ganz Köln abarbeiten.

Phone: 0221-2809487
Fax: 0221-2809889
Neue Sandkaul 11
50859 Köln